Bei den Skulpturen handelt es sich um Kupferfiguren des dänische Bildhauers und Künstlers Jens Galschiøt, die ganz unterschiedlich anmutend auf den Schiffen als Gesamtkunstwerk installiert sind.

Die Figuren zeigen Männer und Frauen, junge und alte Menschen, Kinder und Familien. Insgesamt vier Ethnien spiegeln sich in den Skulpturen wieder und zeigen auf, dass Flucht nicht nur ein territorial begrenztes Thema ist.